Massenheimer Auenkunst

Clemens M. Strugalla: Flensburg-Studie

Clemens M. Strugalla: Flensburg-Studie (für Josef Hebroni),
Udelfanger Sandstein, 2011

Clemens M. Strugalla

Der Udelfanger Stein für die Studie in gelblich grüner Färbung ist sehr bildhauerfreundlich und stammt eigentlich aus Trier. Gefunden hat Strugalla ihn allerdings zufällig bei einem Steinbruch in der Eifel.

Ausschlag für diese Studie gab ebenso ein Zufallstreffen mit einem Mainzer Galeristen. Dieser hatte einen Studienkollegen, der mittlerweile in Flensburg Leiter des städtischen Museums war und gerade einen Wettbewerb ausschrieb, auf Basis eines Bozetto des jüdischen Flensburger Künstlers Josef Hebroni, ein Denkmal für Juden vor dem ehemaligen Flensburger Gestapo-Gebäude zu erstellen.

Da es wohl keine adäquaten Vorschläge gab, lud man Strugalla ein, sich zu beteiligen. Er lehnte allerdings den Ursprungsvorschlag der Museumsleitung ab, den Bozetto von Hebroni, den die Museumsleitung »Hebronis Prometheus« nannte, überdimensional zu vergrößern – und bekam dennoch den Zuschlag.

In seiner Studie sehen Sie nun seine eigene Interpretation des Themas. Ziel war, unterschiedliche Verhaltensweisen zu zeigen, deshalb sehen Sie: Eine fröstelnde Frau, einen Aufgehängten bzw. Stürzenden, einen sich Aufrichtenden und einen Stützenden – Sinnbilder von Opfer und Solidarität.

In Flensburg noch angedeutet mit Füßen und Händen: Prometheus, der sein künstlerisches Material, den Stein, angreift. Eine Hand greift ins Leere: seine Geschöpfe sind nicht zu be-greifen, daher rührt der Titel in Flensburg: Hebronis Prometheus – Versuch zu begreifen.

______________________________________________________________________________
Clemens Maximilian Strugalla
Grube Kreuzberg | 56348 Weisel bei Kaub
mail@strugalla.info | www.strugalla.info

______________________________________________________________________________
Text: © Dr. Astrid von Luxburg
www.kultur-erlebnis.de
Idee, Fotos und Gestaltung:
> Klaus Knorr
> Jörg Schatz
> Irene Utter
IT-Unterstützung: Adrian Knorr
Kontakt: info@kpknorr.de

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2021 Massenheimer Auenkunst

Thema von Anders Norén